Wer sind Forex-Broker?

Forex Broker sind spezialisierte Unternehmen, deren Haupttätigkeit in der Erbringung von Vermittlungsdienstleistungen auf dem internationalen Devisenmarkt besteht.  Sie sind insbesondere Vermittler zwischen Privatkunden und Finanzinstituten.  Forex Broker sind Schlüsselspieler.  Sie bieten privaten Trader die Möglichkeit, Zugang zum Devisenhandel zu erhalten.  Forex-Broker-Unternehmen fungieren als Verbindungsstelle zwischen Banken und Trader.

Funktion des Forex-Brokers

Was ist die Tätigkeit von Forex-Brokern und welche Funktionen sie ausführen? Zunächst ist darauf hinzuweisen, dass die Kunden dank ihrer Unterstützung den Zugang zu einer Handelsplattform haben, über die sie in den Devisenmarkt eintreten und Handelsgeschäfte abwickeln können.  Eine Handelsplattform ist das Hauptwerkzeug eines jeden Händlers.  Mit ihm kann man Handelspositionen eröffnen und schließen, außerdem die wichtigsten Währungskurse erhalten und die Wertentwicklung beobachten.

 Zweitens bieten Forex-Broker-Unternehmen ihren Kunden eine Hebelwirkung, dank derer Trader auf dem Markt mit Beträgen operieren können, die ihre Einlagen erheblich übersteigen.  Das heißt, nur mit  100 USD auf dem Konto und einer Hebelwirkung von 1: 100 kann ein Händler Transaktionen für Beträge bis zu 10.000 USD tätigen.  Gleichzeitig ist jedoch zu berücksichtigen, dass der Margin-Handel mit Risiken verbunden ist, da nicht nur der potenzielle Gewinn des Traders, sondern auch die möglichen Verluste mit zunehmender Hebelwirkung.

 Erwähnenswert ist auch, dass derzeit fast alle der größten Forex-Broker ihren Kunden den Zugang zu analytischen Informationen bieten, was die Vorhersage des Preisverhaltens für jede Währung erheblich vereinfacht.

Was verdient der Forex Broker?

Wie verdienen Forex Broker?  Das ist eine der dringendsten Fragen, die von den meisten Anfängern gestellt werden.  Wie bei allen kommerziellen Organisationen besteht das Hauptziel von Forex-Brokern darin, Gewinne zu erzielen.

 Eine der Haupteinnahmequellen eines Maklerunternehmens ist die Kommission, die für jedes von einem Händler abgeschlossene Geschäft erhoben wird.  Sie kann auf zwei verschiedene Arten auferlegt werden: in Form einer kleinen Prämie für den Spread oder in Form einer direkten Zahlung für jede Transaktion.  Darüber hinaus ist es erwähnenswert, dass jeder ehrliche Broker (wenn es sich nicht um Forex-Küche handelt) sehr daran interessiert ist, Trader dazu zu bringen, so lange wie möglich mit ihnen zu arbeiten, da er weiterhin so lange Geld bekommt, wie seine Kunden arbeiten und verdienen.

Regelung der Arbeit des Forex-Brokers

Staatliche Behörde regulieren oder lizenzieren ihre Tätigkeiten nicht, da sie keine objektiven Daten zum Transaktionsvolumen haben.

 Einige Broker haben ihre eigenen registrierten rechtlichen Adressen in Staaten, in denen Forex-Unternehmen den Lizenzierungsprozess durchlaufen muss.  Beispielsweise sind Forex-Broker in den USA und in Großbritannien recht streng reguliert, sodass die Kunden sich vollständig geschützt fühlen.  Andererseits wird die Registrierung eines Handelskontos bei einem dieser Broker viel Zeit in Anspruch nehmen, und ein Dienst wie PAMM-Konten wird vollständig unmöglich sein.

 Aus diesem Grund entscheiden sich viele Trader und Investoren für die Zusammenarbeit mit den sogenannten Offshore-Organisationen, die unter dem Markennamen eines der lizenzierten Broker auf dem Forex-Markt operieren.  In diesem Fall kann der Broker mehr Dienste anbieten und die Kunden werden durch den Ruf der internationalen Forex-Marke geschützt.

Wie wählt man einen Forex Broker?

 Die Wahl eines zuverlässigen Forex-Marktmaklers wird von einer großen Anzahl von Unternehmen getroffen.  Es hängt davon ab, wie richtig diese Wahl ist, das heißt, wie ehrlich der ausgewählte Broker sein wird und welche Handelsbedingungen gut sind.   Daher soll man bei der Auswahl eines Forex-Brokers alle unbedeutenden Faktoren berücksichtigen: einschließlich der Entstehungsgeschichte, des Standorts, der Handelsbedingungen, der angewandten Vorschriften und vieler anderer Faktoren.



Comments ()

    Offene Positionen von Hän ...

    Seit einiger Zeit sind alle Händler daran interessiert, die offenen Positionen anderer Marktteilnehmer zu identifizieren ...

    Learn More

    Onlinemarketshare-Broker ...

    Sie müssen den Status des Brokers überprüfen und Bewertungen über das Unternehmen Lesen. Bewertungen von Onlinemarketsha ...

    Learn More

    Wer sind Forex-Broker? ...

    Forex Broker sind Schlüsselspieler. Sie bieten privaten Trader die Möglichkeit, Zugang zum Devisenhandel zu erhalten. ...

    Learn More

    Trading – Forex ...

    Online-Trading ist ein Handel auf dem Forex-Markt über ein weltweites Netzwerk. Funktionell Internetnutzung hat keinen E ...

    Learn More

    MINI-FOREX UND MICRO-FORE ...

    Welche Vorzüge hat Mini-Forex vor dem üblichen Forex? Vor allem hat Mini-Forex einige Gesetzmäßigkeiten, die ein stabile ...

    Learn More

    Ava Trade: übersehen Sie ...

    Wie auch immer, die Organisation hat sich vor nicht allzu langer Zeit als ein Fernspezialist mit allen folgenden Ansporn ...

    Learn More

    Wie Sie feststellen, ob I ...

    Während der Devisenmarkt allmählich reguliert wird, gibt es viele skrupellose Broker, die nicht im Geschäft sein sollten ...

    Learn More

    MFX Capital: Unternehmens ...

    Trotz der Tatsache, dass sie den Betrüger längst aufgedeckt haben, arbeitet MFX Capital weiter und ruft dazu auf, gutglä ...

    Learn More

    Der Kryptowährungsmarkt w ...

    Bank Saxo Bank ist die Spezialisierung - Online-Handel in der Quartalsprognose veröffentlichten Informationen, dass Kryp ...

    Learn More